Zwei Leichen in Campinghütte an Bruchköbeler Bärensee gefunden

BRUCHKÖBEL. In einer Campinghütte am Bärensee in Bruchköbel sind am Sonntagabend zwei Leichen entdeckt worden, das berichten mehrerer Medien übereinstimmend. Bei den beiden Personen handelt es sich demnach um einen 93-jährigen Mann und eine 83-jährige Frau. Die beiden Dauercamper lagen offenbar schon seit zwei Wochen leblos in der Hütte. Außerdem sei auch ein Hund tot aufgefunden worden. Die Ermittler gehen derzeit von einem Unglück aus – in der Hütte wurde mit einem Kohleofen geheizt. Es bestehe daher der Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung.