Wohnungsbrand in Offenbacher Hochhaus: Drei Bewohner verletzt

OFFENBACH. Am frühen Montagabend wurde die Feuerwehr Offenbach zu einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus der Fritz-Remy-Straße gerufen. Zeugen meldeten, dass aus im 8.
Obergeschoss Rauch und Flammen aus dem Fenster schlugen. Für die Dauer der Löscharbeiten mussten 28 Personen aus dem Hochhaus geholt werden, die rechte Spur der Waldstraße wurde stadteinwärts für die Hilfsdienste gesperrt. Die drei Bewohner der Brandwohnung wurden verletzt in eine Klinik verbracht. Die Wohnung kann vorerst nicht mehr betreten werden. Die Brandursache wird durch die Kriminalpolizei ermittelt, der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (Quelle: Polizei)