Wohnhaus mit Eiern beworfen: Jetzt äußert sich Hanaus Oberbürgermeister

HANAU. Am Wochenende haben Unbekannte sein Wohnhaus mit rohen Eiern beworfen. Jetzt nimmt Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky im Primavera-Interview Stellung zum Vorfall.

Bei der Attacke war ein Sachschaden von rund 150 Euro entstanden. Tatzeit dürfte nach ersten Erkenntnissen gegen 18.45 Uhr gewesen sein. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Sachbeschädigung einen politischen Hintergrund haben könnte, weshalb das Fachkommissariat für Staatsschutzdelikte die weiteren Ermittlungen übernommen hat. Wer zu der betreffenden Zeit verdächtige Personen beobachtet hat, wird gebeten, sich an die Hanauer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 zu wenden.

Die Hanauer SPD hat sich heute in einer Pressemitteilung geschlossen hinter ihren Oberbürgermeister gestellt und den Angriff aufs Schärfste verurteilt. Zitat: „Die Angriffe auf Oberbürgermeister Kaminsky haben jetzt eine neue Dimension erreicht, das ist nicht tolerierbar“.