Wir hatten Corona: Hösbacherinnen berichten über Infektion mit dem Virus

HÖSBACH. Es war der 20. März, als Laura Menebröcker nach 7 Monaten Auslandsaufenthalt in London wieder nach Hause kam, nach Hösbach. Doch nur wenige Tage nach ihrer Ankunft ging es Laura und ihrer Mama Marina nicht gut. Ein Test des Gesundheitsamts hat dann bestätigt: beide sind an Corona erkrankt. Insgesamt einen Monat hatte Laura mit der Vitus-Erkrankung und den Folgen zu kämpfen. Mama Marina hatte stechende Schmerzen im Hals, der Husten hat bis zum Rücken gestochen, sie hatte extremen Schüttelfrost und war schlapp. Mit uns haben Mutter und Tochter über ihre Infektion gesprochen.