Wanderausstellung „Holz macht Sachen!“ in Aschaffenburg

ASCHAFFENBURG. Im Schönborner Hof in Aschaffenburg befindet sich aktuell eine Wanderausstellung rund um das Thema Holz, Wald, Mensch und Umwelt. „Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du?“ umfasst nach rund 2 Jahren mittlerweile um die 70 Ausstellungsobjekte. Dabei kommen die Werke zum einen von Künstlern und Museen, aber auch von Privatpersonen aus der Region. Jedes der Exponate hat eine ganz besondere Geschichte.

Es ist eine Mitmachausstellung – das bedeutet, dass man die Werke der Ausstellung erleben kann. Viele sind nicht nur fürs Auge, sondern auch zum Anfassen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich selbst mit in die Ausstellung einzubringen. Das geht mit eigenen Wald- und Baumimpressionen, die auf Monitoren im Ausstellungsraum sowie im Internet gezeigt werden.

„Holz macht Sachen!“ ist vielfältig und die Besucher verlassen den Schönborner Hof mit einem großen Mehrwert zum Thema Holz und Natur. Die Ausstellung ist interessant für jeden. Erwachsene können sich ausführlich mit der Natur und dem Material Holz in jeglichen Facetten beschäftigen. Kinder können sich altersgerecht und spielerisch damit befassen.

Im Video gibt es einen Vorgeschmack auf die Werke. Dr. Joachim Kemper, Leiter des Stadt- und Stiftarchivs Aschaffenburg, schildert alles rund um die Wanderausstellung. Kurator Adrian Siedentopf zeigt unter anderem ein ganz spezielles kleines Objekt aus Holz.