Vorstellung der Verkehrsbilanz des Polizeipräsidiums Unterfranken für 2019

UNTERFRANKEN/ASCHAFFENBURG. Unfälle, Tote und Verletze: Darum und mehr ging es in der jährlichen Verkehrsstatistik 2019 des Polizeipräsidiums Unterfranken heute in Aschaffenburg. Die Ergebnisse sind erfreulich – es gibt einen Rückgang in allen Bereichen. Die Zahl der Verkehrstoten ist auf 55 gesunken – der niedrigste Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Außerdem ist das Präventionsprogramm „Mein schnelles Fahrrad“ für E-Bike-Fahrer präsentiert worden.