Vater des Hanau-Attentäters vor Gericht!

HANAU. Der 74-jährige Hans-Gerd Rathjen stand gestern wegen Beleidigung in drei Fällen vor dem Hanauer Amtsgericht. Der Vater des Hanau-Attentäters hat unter anderem Angehörige der Opfer als „wilde Fremde“ bezeichnet und Oberbürgermeister Claus Kaminsky Wählertäuschung vorgeworfen. Die Geldstrafe beläuft sich auf 5.400 Euro.