Urteil im Prozess zu tödlichem Messerangriff in Flüchtlingsheim gefallen

HANAU. Am Hanauer Landgericht ist heute das Urteil gegen einen 34-jährigen Mann wegen Mordes gefallen! Lebenslang muss der Angeklagte nun hinter Gitter. In einer Asylbewerberunterkunft in Großkrotzenburg soll er Mitte Januar einen 25-Jährigen mit mehreren Messerstichen ermordet haben. Laut Staatsanwaltschaft sei es zwischen den beiden Männern zu einem Streit um die Sauberkeit der gemeinsam genutzten Dusche gekommen. Der 34 Jahre alte Somalier habe dann ein Küchenmesser geholt und auf sein Opfer eingestochen.