Urteil im Mordprozess „Mezgin N.“ – Trotz Freispruch 8 Jahre Haft

ASCHAFFENBURG. Das Urteil ist verkündet. Hashem N. wird wegen der versuchten Mordes an Mezgins Freund zu 8 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt. Vom Vorwurf des Mordes an Mezgin wird er freigesprochen. Hier hatte die Staatsanwaltschaft bereits gestern in ihrem Plädoyer verkündet, dass im der Mord nicht zweifelsfrei nachzuweisen sei.