Unbekannte Substanz in Mainflingen entdeckt – Hauptstraße zeitweise gesperrt

MAINFLINGEN. Bei der Durchsuchung einer Wohnung am Mittwochvormittag in der Hauptstraße wurde als Vorsichtmaßnahme die Straße zwischen 10.30 und 11.15 Uhr gesperrt. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz fanden die Kriminalbeamten neben mehreren Waffen und Drogen auch ein Behältnis mit einer zunächst unbekannten Substanz. Für die Bergung und den Abtransport wurden Fachleute des Landeskriminalamtes hinzugezogen; zur Sicherheit wurden die Bewohner des Mehrfamilienhauses nach draußen gebracht und die Straße gesperrt. Messungen der Feuerwehr ergaben, dass von dem Behältnis keine Gefahr ausging. Der Wohnungsinhaber wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. (Quelle: Polizei)