U18 Wahl in Klingenberg – „Auf morgen vorbereiten“

KLINGENBERG. Insgesamt 90 Kinder und Jugendliche haben bei der U18-Bundestagswahl gestern in Klingenberg ihre Stimme abgegeben. Die CSU ist mit knapp 22 Prozent stärkste Kraft, dicht gefolgt von der SPD mit etwa 20 Prozent. Die Grünen kommen auf 14, die FDP auf 13 und die AfD auf 11 Prozent. Die Linke und Freie Wähler erhielten jeweils rund 9 Prozent. Wie bei der richtigen Wahl gab es originale Wahlurnen und Wahlkabinen sowie originalgetreu nachempfundene Stimmzettel.