Polizei warnt vor Falschmeldung: KEIN totes Mädchen wegen Maskenpflicht

UNTERFRANKEN. Seit Dienstag verbreiten sich auf Social Media Falschmeldungen über den angeblichen Tod eines 6-jährigen Mädchens in Schweinfurt. In den Beiträgen wird behauptet, das Kind wäre aufgrund der Maskenpflicht gestorben. Ein derartiger Fall ist in ganz Unterfranken, insbesondere im Raum Schweinfurt nicht bekannt. (Quelle: Polizei)