Polizei Unterfranken kontrolliert verstärkt Maskenpflicht

UNTERFRANKEN. Die Maskenpflicht im ÖPNV wird in Unterfranken immer wieder vermehrt kontrolliert. So auch heute – bei einer bayernweiten Schwerpunktaktion der Polizei. Verstöße gegen die Maskenpflicht werden konsequent mit einem Bußgeld von mindestens 250 Euro bestraft. Ziel der Aktion ist es, durch Polizeikontrollen auf die strikte Einhaltung der Tragepflicht aufmerksam zu machen, um so das Coronavirus effektiv zu bekämpfen.