Oberbürgermeister Jürgen Herzing über Freibad-Öffnung und die Sondersitzung des Stadtrats

ASCHAFFENBURG. Am heutigen Donnerstagabend hat der Stadtrat in der Stadthalle am Schloss eine ausführliche Sondersitzung zur Corona-Situation abgehalten. In insgesamt fünf Stunden kamen zahlreiche Vortragende zu Wort, die einen umfassenden Blick auf die gesellschaftlichen Bereiche der Stadt Aschaffenburg und des bayerischen Untermains warfen. Dabei standen die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Mittelpunkt: Jürgen Herzing wagt einen Ausblick auf eine mögliche Öffnung des Freibad und fasst die Sondersitzung kurz zusammen.