Noch kein Urteil am Landgericht im „Sekten-Omi“ Prozess

HANAU. Der Prozess um den Tod eines kleinen Jungen in einer Sekte in Hanau verzögert sich weiter. Angeklagt ist die 72-jährige Silvia D. Sie soll 1988 den damals 4-jährigen Jan H. in einem zugeschnürten Leinensack erstickt haben. Die Frau war laut Staatsanwaltschaft davon ausgegangen, dass der Junge besessen sei.