Neue Hoffnung: 35.000 Euro für Milana aus Aschaffenburg

ASCHAFFENBURG. Neue Hoffnung für Milana aus Aschaffenburg: Die 26-Jährige leidet an einem Rezidiv, also einem wiederkehrenden Tumor. Ihre letzte Hoffnung ist eine sehr kostspielige Protonen-und Schwerionentherapie. PrimaSonntag und Radio Primavera haben gemeinsam mit dem Verein „Gutherzig“ eine Spendenaktion gestartet. Jetzt konnte ihr ein Scheck über 35.000 Euro überreicht werden.