Nach Attentat in Hanau: Bundespräsident empfängt Hinterbliebene in Berlin

HANAU/BERLIN. „Der Abschlussbericht des Bundeskriminalamts muss jetzt auf den Tisch.“ – Das fordert Hanau Oberbürgermeister Claus Kaminsky nach dem rassistisch motivierten Anschlag am 19. Februar. Gestern hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Hinterbliebenen der Opfer in Berlin empfangen. Zu diesem Anlass sage Kaminsky – eine lückenlose Aufklärung des Attentats sei wichtig für die Familien.