Mann aus Großostheim wegen versuchtem Mord vor Landgericht Darmstadt

DARMSTADT/GROSSOSTHEIM. Ein Mann aus Großostheim wird verdächtigt, versuchten Mord begangen zu haben. Deshalb steht er ab heute vor dem Landgericht in Darmstadt. Zunächst soll er einer Frau mit dem Tod gedroht, sie gewürgt und gegen die Wand gedrückt haben. Daraufhin habe er sie mit einem Messer verfolgt sowie ihren Kopf gegen die Heckscheibe eines Autos geschlagen haben. Auf ein weiteres Opfer hat der Angeklagte nach einer Taxifahrt mit einem Teppichmesser eingestochen, so die Staatsanwaltschaft. Michelle Noé ist vor Ort und begleitet den Fall…