Landgericht Aschaffenburg: Mann aus Großostheim soll Stieftocher missbraucht haben

ASCHAFFENBURG. Ein Großostheimer muss sich heute vor dem Landgericht in Aschaffenburg verantworten, weil er seine Stieftochter sexuell missbraucht haben soll. Der Deutsche soll ab 2014 – 12 Mal sexuelle Handlungen an dem damals noch unter 14-Jahre alte Mädchen vorgenommen haben, so die Anklage. Laut dieser zwang er das Mädchen auch ihn oral zu befriedigen. Ihm wird weiterhin vorgeworfen seinen Stiefsohn sowie seine eigene Tochter geschlagen zu haben – und die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor kinderpornografische Schriften zu besitzen. Unser Reporter Eray Koyuncu ist beim Prozess mit dabei und berichtet…