Großkrotzenburg: Krotzebojer Kerb goes Internet

GROSSKROTZENBURG. Wenn wegen Corona keine Kerb stattfinden kann, dann wird eben online gefeiert. Die Großkrotzenburger laden zur virtuellen Kerb via Computer, Tablet, Smartphone oder Telefon. Die Aktionsgruppe „Rettet die Kerb“ hat einen Livestream für Musik und Bieranstich am 12. September um 17 Uhr, organisiert. Wenn sie dabei sein wollen, schreiben Sie dem Verein eine Nachricht, alle Infos HIER.