Familiendrama in Kahl: Neue Erkenntnisse

KAHL. In Kahl hat die Polizei heute zwei Leichen in einem Mehrfamilienhaus in der Weingartenstraße gefunden – das hat jetzt die Polizei bestätigt. Bei den Toten handelt es sich um eine Frau und einen Mann – beide kamen durch massive Gewalteinwirkung ums Leben. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar – auch in welchem Verhältnis die beiden Toten zueinanderstanden.

Hinweise deuten darauf hin, dass es sich bei dem verstorbenen Mann um den Täter handeln könnte. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass sich ein weiterer Beteiligter noch auf der Flucht befindet. Deshalb warnt die Polizei davor Anhalter mitzunehmen und bittet Hinweise direkt über die 110 zu melden.