Erster Coronavirus-Fall im Main-Kinzig-Kreis

MAIN-KINZIG-KREIS. Im Main-Kinzig-Kreis gibt es den ersten bestätigten Fall einer am Coronavirus erkrankten Person. Das hat Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler am Dienstag in einer Pressekonferenz bestätigt. Die Frau ist Jahrgang 1967 und zeigt derzeit nur milde Symptome. Wo sie sich angesteckt haben könnte, befindet sich derzeit noch in der Abklärung. „Die Zahl der Fälle in Hessen steigt täglich, so dass es eigentlich nur eine Frage der Zeit war, bis wir auch im bevölkerungsreichsten Landkreis Hessens einen ersten Fall haben würden“, sagte Gesundheitsdezernentin Simmler. „Das Gesundheitsamt, alle Mediziner und auch alle Krankenhäuser sind seit einigen Wochen auf eine solche Situation vorbereitet gewesen. Wir arbeiten nun strukturiert an den notwendigen Maßnahmen für die Frau wie auch für alle Personen, die in den vergangenen Tagen Kontakt zu ihr hatten.“