Die Top-News des Tages vom 31.08.2021

HESSEN/ASCHAFFENBURG/MILTENBERG. Die Zahl der extremistischen Gewalttaten in Hessen hat sich fast verdoppelt. Das geht aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2020 vor, der heute von Innenminister Beuth vorgestellt wurde. Waren es im Jahr 2019 noch 41, stieg die Zahl im letzten Jahr auf 79 Taten an. Sowohl die rechts- als auch die linksextremistischen Gewalttaten nahmen deutlich zu. 31 der insgesamt 34 Taten aus dem linksextremen Spektrum sind demnach auf die Protestaktion zum Ausbau der A49 in Mittelhessen zurückzuführen.

Ein zweites Leben für die gebrauchte Brille – die Stadtwerke Aschaffenburg machen’s jetzt möglich! Bei der Aktion „Brillen ohne Grenzen“ sammeln sie ab jetzt auf den Recyclinghöfen alte Gläser von Menschen aus der Region. Die Brillen werden dann an Menschen in Entwicklungsländern verschickt.

Sein verlorener Badeschlappen ist einem Dieb in Miltenberg jetzt zum Verhängnis geworden. Im Juli hatte er auf dem Gelände des neuen Biergartens vom „Lechner-Wirt“ mehrere alkoholische Falschen im Wert von rund 1.000 Euro gestohlen. Dabei verlor der Dieb jedoch einen Badeschlappen. Ermittlungen im Stil a lá Aschenputtel gab es zwar nicht, trotzdem konnte die Polizei einen 24-Järhigen aus dem Kreis Miltenberg aufspüren. Er zeigte sich geständig und wird sich jetzt wegen Diebstahls verantworten müssen.