Die Top-News des Tages vom 30.07.2021

GROSSOSTHEIM/RODGAU/ASCHAFFENBURG. Die Feuerwehr Wenigumstadt hat den Kollegen aus Bad Neuenahr-Ahrweiler ihr Mehrzweckfahrzeug geschenkt. Das Fahrzeug soll den dortigen Feuerwehrleuten noch einige Zeit wertvolle Dienste leiten, hieß es seitens der Kreisbrandinspektion Aschaffenburg. Der Großostheimer Kommandant Alan Friedreich hatte während des Kontingenteinsatzes erfahren, dass ein derartiges Fahrzeug dringend benötigt werde. Es soll jetzt vor allem für den Personaltransport eingesetzt werden.

Das Strandbad Rodgau bleibt weiterhin geschlossen. Nach zwei tödlichen Badeunfällen in der vergangenen Woche hatte der Badesee seinen Betrieb vorerst eingestellt. Zunächst hieß es von den Betreibern, dass das Bad bis zum heutigen Freitag geschlossen bleibt. Laut den Verantwortlichen gibt es aktuell nicht genug Personal, um den Badebetrieb aufrechtzuerhalten. Wie lange das Strandbad geschlossen bleibt, ist aktuell nicht bekannt.

Die perfekte Fußball-Woche könnte Regionalligist Viktoria Aschaffenburg heute vollenden! Um 18.30 empfängt der SVA die Zweitvertretung von Bundesligist Greuther Fürth im Stadion am Schönbusch. Wenn die Seitz-Elf gewinnt, wäre es für sie der dritte Sieg in Serie – und das alles seit vergangenem Freitag!