Die Top-News des Tages vom 30.04.2021

SELIGENSTADT/ASCHAFFENBURG. „Stop Corona Wahn!“ – das ist an vielen Stellen im Seligenstädter Klostergarten an die Wände geschmiert worden. Unbekannte haben das hier in der Nacht zum Donnerstag in grüner und schwarzer Farbe angebracht. Die Tat hat sich im Zeitraum zwischen 20 und 7 Uhr ereignet. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Keine durchfahrenden Autos mehr in der Luitpoldstraße in Aschaffenburg: Ab heute wird das zur Realität. Für ein Jahr wird sie nämlich probeweise zur Umweltstraße – um 15.30 Uhr wird sie eröffnet. Das bedeutet, dass hier hauptsächlich nur noch Busse, Taxen, Radfahrer und Fußgänger fahren dürfen. Anwohner und Lieferanten sind ausgenommen. Anstatt 6.500 KFZ-Fahrzeugen, sollen hier täglich dann nur noch 800 unterwegs sein.