Die Top-News des Tages vom 28.06.2021

MÖNCHBERG/ASCHAFFENBURG. Am Sonntagabend ist eine Motorradfahrerin auf der Kreisstraße zwischen Mönchberg und Collenberg ums Leben gekommen. Die Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Obernburg. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg kam auch ein Sachverständiger vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen war die 27-jährige Verstorbene, die aus dem Main-Tauber-Kreis stammt, gegen 18.00 Uhr mit einem weiteren Motorradfahrer auf der Kreisstraße MIL 2 aus Richtung Mönchberg kommend in Fahrtrichtung Collenberg unterwegs. Vor den beiden Motorradfahrern fuhr ein 53-Jähriger aus dem Landkreis Miltenberg mit seinem Opel. Dem Sachstand nach kam es zum Unfall, als der Autofahrer zum Linksabbiegen in den Kirschnerweg ansetzte und ihn zeitgleich die 27-Jährige mit ihrem Motorrad überholen wollte. Die Frau prallte daraufhin gegen die rechte Pkw-Seite und stürzte. Rasch waren in der Folge Streifen der Polizeiinspektion Obernburg, der Rettungsdienst samt Notarzt und die freiwillige Feuerwehr aus Mönchberg am Einsatzort. Nach ihrer Erstversorgung brachte ein Rettungshubschrauber die 27-Jährige in eine Klinik. Dort erlag die Frau wenig später ihren Verletzungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg begutachtete ein Sachverständiger die Unfallstelle. Die beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Kreisstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Die Mönchberger Feuerwehr unterstützte die Verkehrsmaßnahmen sowie die Bergungs- und Aufräumarbeiten. (Quelle: Polizei)

Sie sollen zu dritt einen Markt in Elsenfeld bestohlen und anschließend auf Personal und Polizisten eingeprügelt haben. Deshalb sind heute drei junge Männer vor dem Amtsgericht Aschaffenburg angeklagt. Vor einem halben Jahr sollen die drei erst teuren Alkohol geklaut und als sie erwischt wurden auf Personal eingeschlagen haben. Auch als eine Polizeistreife hinzukam, wurde einer der drei gewalttätig gegen einen Beamten und trat nach ihm, so die Anklage. Er soll gegen ihn auch Morddrohungen mit den Worten „Ich seh dich irgendwann wieder und dann steche ich dich ab“ ausgesprochen haben.

Deutlicher Sieg am Wochenende für Fußball-Regionalligist Viktoria Aschaffenburg im ersten Testspiel für die neue Saison. Beim Landeligisten TuS Röllbach gewann der SVA mit 6:1. Zunächst waren allerdings die Röllbacher nach einer halben Stunde mit 1:0 in Führung gegangen – danach drehte die Viktoria die Partie. Das erste Spiel der neuen Saison bestreiten die Aschaffenburger dann am 16. Juli auswärts gegen Illertissen.