Die Top-News des Tages vom 19.04.2021

HANAU/ASCHAFFENBURG/MILTENBERG. Gut ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Attentat in Hanau wird eins der Anschlagsopfer Vili Viorel Paun noch einmal gewürdigt. Er bekommt posthum die Hessische Medaille für Zivilcourage verliehen. Der 22-Jährige hatte den Täter in der Anschlagsnacht verfolgt, um ihn zu stoppen und wurde dann von ihm in seinem Auto erschossen. Paun hab sich selbstlos, mutig und entschlossen für seine Mitmenschen eingesetzt, erklärte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier. Mit der Medaille ehrt das Land Menschen, die anderen Personen in Notsituationen Hilfe geleistet haben

Wie künftig umgehen mit ausufernden Autokorso-Demos? Das möchte die Kommunale Initiative mit einem Antrag heute im Aschaffenburger Stadtrat herausfinden. Am vorvergangenen Sonntag  seien viele durch das Dauer-Gehupe belästigt worden, sagte uns Antragsteller Johannes Büttner.

Aktuell befinden sich 280 mit SARS-CoV-2 infizierte Personen in Isolation und Überwachung durch das Staatliche Gesundheitsamt Miltenberg. Seit Freitag kamen 72 Neuinfektionen hinzu. Zusätzlich befinden sich 439 Menschen als Kontaktperson I in Quarantäne. Zur Zeit werden 13 Menschen aus dem Landkreis stationär behandelt, davon ist eine Person intensivpflichtig. Es gab bisher 120 Todesfälle. Die Anzahl der bekannt gewordenen Coronavirus-Infektionen beläuft sich auf 5.082 Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis derzeit bei 126,6 (Quelle: RKI, Stand 19. April, 3:09 Uhr). Da der Landkreis Miltenberg drei Tage in Folge einen Inzidenzwert über 100 aufweist, wird im morgigen Tagesverlauf eine Bekanntmachung zu weiteren Maßnahmen erfolgen. Diese gelten dann ab Mittwoch, 21. April 2021, 0 Uhr.