Die Top-News des Tages vom 06.08.2021

ASCHAFFENBURG/LOHR. Die Polizei in Aschaffenburg und Lohr fahndet nach dem 35-Jährigen Markus Stengel. Der hatte die Lockerungen seines Maßregelvollzugs genutzt, um abzutauchen. Laut Polizei geht von dem Flüchtigen keine Gefahr für die Bevölkerung aus – dennoch wird hier dringend um Hinweise gebeten. Der 35-Jährige hatte am vergangenen Donnerstag, den 29. Juli, seine Wohnung verlassen und ist seitdem nicht mehr aufzufinden. Der Mann war zuvor in einem Bezirkskrankenhaus in Aschaffenburg untergebracht, weil er mit Drogen gehandelt hatte. Eine Personenbeschreibung und Foros des gesuchten gibt’s HIER.

Volksfest Fehlanzeige – doch dafür gibt es in Aschaffenburg jetzt einen Corona-konformen Ersatz! Ab heute und bis 22. August findet das Mainvergnügen statt. Schon im zweiten Jahr in Folge musste das Aschaffenburger Volksfest wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Riesenrad, Imbissbetriebe, Fahrgeschäfte und einen großen Biergarten gibt es ab heute trotzdem an gleicher Stelle am Mainufer. Insgesamt 32 Betriebe nehmen hier jetzt am Mainvergnügen teil – halb so viele wie sonst beim Volksfest. Dementsprechend großzügig konnte der Platz gestaltet werden – den Besuchern steht viel Bewegungsfläche zur Verfügung. Damit sollen Abstände eingehalten werden – zudem gilt Maskenpflicht und außerdem ist nur eine begrenzte Besucher-Zahl zugelassen. Bis zum 22. August findet das Ersatz-Event täglich statt. Alles zu den Öffnungszeiten sowie zum Einlass gibt’s HIER.