Die Top-News des Tages

DIEBURG. Ein Fußballspieler soll im Oktober 2019 einen Schiedsrichter in der Kreisliga C in Münster attackiert haben. Der soll daraufhin zu Boden gegangen und in Ohnmacht gefallen sein. Heute steht der Spieler wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Dieburger Amtsgericht. Der Angeklagte habe dem Schiri so heftig ins Gesicht geschlagen, dass der eine Gehirnerschütterung erlitten haben soll. Der Fall sorgte im Oktober für große Empörung und fachte eine Diskussion über Gewalt im Amateurfußball an.