Die Top-News am Nachmittag vom 29.07.2020

HANAU/KLINGENBERG. In Hanau ist auf dem Gelände des Pioneer Parks wieder eine Bombe gefunden worden. Sie wurde bei Sondierungsarbeiten zur Baufeldvorbereitung gefunden. Der Kampfmittelräumdienst hat daraufhin das Gelände gesichert. Der Sicherheitsbereich wurde in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten auf 500 Meter um die Fundstelle festgelegt. Anwohner werden evakuiert. Der Durchgangsverkehr wird so lange wie möglich aufrechterhalten. Die Aschaffenburger Straße wird am Donnerstag ab 11 Uhr ab Brüning Straße (Café del Sol) bis Kreuzung Ernst-Barthel-Straße komplett gesperrt. Auch die Bundesstraße 43a wird ab 11 Uhr ab Anschlussstelle Hanau Hauptbahnhof in Richtung Hanauer Kreuz und in Richtung Dieburg ab Anschlussstelle Hanau-Wolfgang gesperrt. Der Bahnverkehr auf der Strecke Frankfurt-Fulda ruht für die Zeit der Evakuierung. Der Verkehr von Stadt- und Regionalbussen wird in dieser Zeit umgeleitet. Bei Rückfragen ist am Mittwoch von 18 bis 21 Uhr und am Donnerstag ab 6 Uhr das Bürgertelefon der Stadt Hanau unter der Nummer 06181 / 6764117 geschaltet.

Die Stadt Klingenberg rechnet mit einer Million Euro weniger Steuereinnahmen. Deshalb wurde auf der gestrigen Stadtratssitzung einstimmig ein Nachtragshaushalt beschlossen. Durch die Rücklagen konnten die Mindereinnahmen zum Teil aufgefangen werden: Daher fällt nun das ursprüngliche Haushalts-Budget von 18,6 Millionen nur um 400.000 Euro geringer aus.