Die Top-News am Nachmittag vom 27.03.2020

PRIMAVERALAND/HANAU/ALZENAU. Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat am Freitag 21 neue Fälle von Covid-19 gemeldet. Die betroffenen Personen leben in Rodenbach (4), Linsengericht (3), Gelnhausen, Hanau, Hasselroth, Nidderau, Schlüchtern (je 2), Bad Soden-Salmünster, Großkrotzenburg, Jossgrund und Maintal. Damit stieg die Gesamtzahl der laborbestätigten Coronavirus-Erkrankungen auf 127. Derzeit müssen sieben Covid-19-Patientinnen und -Patienten aus dem Kreisgebiet stationär behandelt werden. Derweil hat das Gesundheitsamt nun insgesamt zehn dieser 127 Erkrankten wieder aus der häuslichen Isolierung entlassen.

Es liegen derzeit viele weitere Verdachtsfälle im Klinikum Aschaffenburg, im Klinikum Alzenau und auch in der Kinderklinik. Der Anstieg der Zahlen ist seit gestern beim Gesundheitsamt stark gestiegen. Es zeichnet sich ab, dass immer mehr auch medizinisches bzw. Pflege-Personal oder Mitarbeiter bei anderen systemkritischen Berufen einen positiven Abstrich auf Covid-19 haben. Es ist eine zunehmende Herausforderung für das gesamte Gesundheitswesen, die Versorgung der Patienten aufrecht zu halten. Von daher wird dringend noch einmal auf die Notwendigkeit der Einhaltung der häuslich angeordneten Quarantäne hingewiesen, deren Nicht-Einhaltung eine Straftat darstellt, wie auch darauf hingewiesen, dass die Ausgangsbeschränkung dringend eingehalten werden soll.

In Offenbach wurden inzwischen insgesamt 19 Menschen positiv auf Covid-19 getestet. Seit gestern sind zwei neue bestätigte Fälle hinzugekommen. Vier Personen werden derzeit im Krankenhaus behandelt, ihr Zustand ist stabil. Elf weitere Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Drei Personen sind bereits genesen. In Offenbach gab es bisher einen Todesfall.

Bis zum Sommer soll in Hanau eine wichtige Entscheidung fallen. Oberbürgermeister Claus Kaminsky will nämlich bis zur Sommerpause entscheiden, ob er erneut als Rathaus-Chef antritt.
Es wäre damit die vierte Amtszeit, des 60-Jährigen. Kaminsky ist seit November 2003 Oberbürgermeister der knapp 100 000 Einwohner-Stadt.

100 Jahre FC Bayern Alzenau! Heute feiert der Traditionsverein sein großes Jubiläum – genau vor 100 Jahren wurde der FCB gegründet. Die Herrenmannschaft der kleinen Bayern spielt seit dieser Saison in der Regionalliga Südwest. Aktuell ist der Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt – auch finden deshalb vorerst keine Feierlichkeiten zum Jubiläum statt.