Die Top-News am Nachmittag vom 25.06.2020

GROSSKROTZENBURG/HANAU/ASCHAFFENBURG. In der Geschwister-Scholl-Schule in Großkrotzenburg kann es heute keinen Unterricht geben. Der Grund: In der Nacht ist hier die eingebrochen worden. Die Polizei ist aktuell noch vor Ort. In der Grundschule sind unter anderem Zimmer und Fenster mit Farbe beschmiert worden.

Während Bauarbeiten ist heute Vormittag eine 50 Kilo Weltkriegsbombe auf dem Pioneer-Gelände in Hanau gefunden wurden. Die Bombe ist am Nachmittag vor Ort entschärft worden. Im Umkreis von 500 Metern sind Anwohner evakuiert worden. Der Bahnhof Wolfgang war gesperrt und der Zugverkehr auf der Bahnstrecke Hanau-Fulda eingestellt. Gesperrt waren auch die B43a und die B8 im Bereich Wolfgang.

148 neue Wohneinheiten in der Innenstadt: Das ist der Plan einer Firma in Aschaffenburg. Sie möchte dazu ein Gebäude errichten – auch ein Verbrauchermarkt sowie Büro- und Gewerbeflächen sollen darin Platz finden. Geplant ist der Bau in der Ernsthofstraße in der Nähe der City Galerie. Bevor die Planungen aber weitergehen, ist die Bauvoranfrage heute erst noch Thema im Umwelt- und Verwaltungssenat der Stadt Aschaffenburg.