Die Top-News am Nachmittag vom 24.07.2019

WÖRTH/ ALBSTADT/ GROSS-UMSTADT/ ALZENAU. Ein Feldbrand bei Wörth nahe der B469 hielt die Einsatzkräfte heute Nachmittag kurz nach 13 Uhr in Atem. Rund 60.000 Quadratmeter Feld sollen betroffen gewesen sein. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass die Flammen auf den Wald übergriffen. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es drei Verletzte – Die Brandursache wird ermittelt.

Zwischen Albstadt und Somborn hat heute Nachmittag ein Stoppelacker gebrannt. Dort waren 60 Einsatzkräfte vor Ort. Der Brand soll von einer Landwirtschaftlichen Maschine verursacht worden sein. Da die Waldbrandgefahr aktuell sehr hoch wird geben besonders bei Grillfeuer aufzupassen und keine Zigarettenstummel achtlos wegzuwerfen.

Nach einem Raubüberfall in Groß-Umstadt bittet die Polizei jetzt um Hinweise aus der Bevölkerung. Am Freitag, den 31. Mai, raubte der bislang Unbekannte einen Einkaufsmarkt in der Habitzheimer Straße aus. Er trug eine Sturmhaube und führte eine Schusswaffe mit sich. Bilder und eine genaue Beschreibung des Täters gibt’s auf primavera24.de.

Nächster Neuzugang für Fußball-Regionalligist FC Bayern Alzenau! Der Aufsteiger hat jetzt Dren Hodscha verpflichtet. Der Mittelfeldmann ist bereits der dritte Neue, der von den Kickers Offenbach kommt.