Die Top-News am Nachmittag vom 23.07.2019

Der Bauchschuss auf einen 26-jährigen Eritreer in Wächtersbach war nach ersten Erkenntnissen rassistisch motiviert. Die Generalstaatsanwaltschaft hat am Vormittag ein Pressestatement zum Fall abgegeben. Das schwer verletzte Opfer sei «aufgrund seiner Hautfarbe» ausgewählt worden. Weitere Hinweise durch die Durchsuchung der Wohnung des mutmaßlichen Täters, der sich selbst erschoss, erhärteten diese Vermutung.

Aus einem Traktor bei Groß-Umstadt haben Diebe ein Technisches Gerät ausgebaut und gestohlen. Es handelt sich dabei um eine Vorrichtung für Pflanzenschutzmittel. Passiert sein soll das Ganze zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen. Während der Tatzeit befand sich der Traktor auf einem privaten Hof – wie die Täter auf diesen gelangen konnten wird aktuell ermittelt. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro – Zeugen sollen sich bei der Polizeistation Dieburg melden.

Die Mülltonnen in Aschaffenburg werden ab morgen wegen der Hitze früher abgeholt. Damit soll die anstrengende Arbeit bei den hohen Temperaturen für die Müllabfuhr-Mitarbeiter erleichtert werden. Das Herausstellen der Behälter beginnt eine Stunde früher und damit ab 5 Uhr. Die Abfuhr mit den Müllsammelfahrzeugen geht dann um 6:00 Uhr los.

Transferhammer bei Fußball-Regionalligist FC Bayern Alzenau. Der Aufsteiger hat jetzt Serkan Firat verpflichtet. Der Offensivmann kommt von Kickers Offenbach. Nach Daniel Endres ist der 25-Jährige der zweite Neue für Alzenau, der aus Offenbach kommt.