Die Top-News am Nachmittag vom 22.07.2020

EPPERTSHAUSEN/FREIGERICHT/KREIS ASCHAFFENBURG. Am Aje-See in Eppertshausen ist am Mittag eine Leiche aus dem Wasser geborgen worden. Das hat uns die Polizei auf Nachfrage bestätigt. Demnach habe ein Spaziergänger die Leiche im Waser treiben sehen. Details zur Identität gibt es derzeit noch nicht. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen deute alles darauf hin, dass es sich bei dem Toten, um den am 27. Juni im See untergegangenen 23 Jahre alten Mann aus Seligenstadt handelt. Ende vergangenen Monats war die Suche nach ihm erfolglos eingestellt worden.

Am Mittwochmorgen kam es im Freigerichter Ortsteil Horbach zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein 19 Jahre alter Mann seinen Vater mit einem Messer angegriffen haben soll. Hierbei wurde der 56-jährige Familienvater leicht verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Polizeibeamte nahmen den 19-Jährigen im Rahmen der Fahndung noch am Morgen vorläufig fest. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei in Gelnhausen ermitteln nun wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Der Tatverdächtige soll am Donnerstag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Gelnhausen vorgeführt werden. (Quelle: Polizei)

Der Glasfaser-Ausbau im Westspessart geht langsamer voran, als geplant. Deshalb möchte die Deutsche Glasfaser die Bürger der betroffenen Gemeinden über den weiteren Ablauf der Bauarbeiten informieren. Die Informationsveranstaltung in Laufach findet heute Abend um 19 Uhr statt. Nächste Woche Dienstag werden die Bürger in Sailauf und einen Tag darauf die Haibacher informiert. Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung – die Login-Daten gibt’s auf den Gemeinde-Seiten.