Die Top-News am Nachmittag vom 21.08.2019

MILTENBERG/DARMSTADT/KARLSTEIN/ALZENAU/KAHL/ASCHAFFENBURG. Er hat Anfang des Jahres eine ARAL Tankstelle in Miltenberg ausgeraubt und dabei über 800 Euro entwendet haben. Heute ist ein 32-Jähriger wegen besonders schwerem Raub zu 5 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Im Januar betrat der Mann die Tankstelle in der Mainzer Straße und bedrohte den dortigen Angestellten mit einer Schusswaffe. Nachdem die Kasse geöffnet wurde, griff er hinein und entnahm die mehreren hundert Euro.

Im Prozess am Landgericht Darmstadt gegen einen 18-Jährigen, der auf einem A5-Rastplatz eine Frau totgerast haben soll, ist kein Urteil gefallen. Der Prozess wird bis in den September fortgesetzt.

Nach zwölf Monaten Bauzeit hat am 01. August eine neue Sparkassen Filiale im Zentrum von Karlstein eröffnet. Vor Ort berät das bekannte Team aus bisherigen Filialen in Dettingen und Großwelzheim. Heute war die offizielle Eröffnungsfeier. Wir haben danach mit Sparkassen-Vorstand Jürgen Schäfer gesprochen.

Über 25 Fußballfelder groß – so viel Fläche ist von den Weinbergen in Alzenau zu 100% zerstört worden. Grund ist der Sturm von letztem Sonntag. Für die Winzer am Apostelberg bedeutet das ein Verlust von 120.000 Liter im nächsten Jahr. Laut Bernd Höfler, Inhaber des Höfler Weingutes, müssen sich die Weinberge voraussichtlich zwei bis drei Jahre regenerieren

Die Bahnlinie zwischen Aschaffenburg und Kahl ist wieder frei. Der Zugverkehr läuft aktuell wieder. Laut Bahn können aber noch Unregelmäßigkeiten im Fahrplan und Verspätungen auftreten. Die Bahnlinie zwischen Aschaffenburg und Kahl war aufgrund von Sturmschäden gesperrt. Die Aufräumarbeiten haben länger gedauert als geplant.

Derby in der 2. Hauptrunde des Fußball-Toto-Pokals! Heute empfängt Bezirksligist TV Wasserlos den Regionalligisten Viktoria Aschaffenburg. Die Partie sollte eigentlich schon gestern ausgetragen werden – wegen der Sturmfolgen wurde sie aber auf heute verschoben. Anstoß ist um 19 Uhr.