Die Top-News am Nachmittag vom 19.11.2020

HAIBACH/KREIS MILTENBERG. Nach umfangreichen Bauarbeiten wird in Haibach heute die Adlerkreuzung wieder freigegeben. Hier haben Autofahrer jetzt wieder freie Fahrt. Die umfassenden Maßnahmen an der Adlerkreuzung, dem Sponackerweg und der Straße Am Stadion starteten am 15. Juni. Nötig waren die, weil der Bereich der Verkehrsbelastung zuvor nicht mehr gerecht werden konnte – auch unter Berücksichtigung für Fußgänger und Radfahrer. Es hat unter anderem keine sicheren Querungsmöglichkeiten und keine Barrierefreiheit gegeben – die Radwege endeten teils direkt vor Bordsteinen. All diese Aspekte sind im Leufe der Bauarbeiten verbessert worden. Im Zuge dessen wurde auch die Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet. „Für die Gemeinde Haibach bedeutet dieser Umbau eine wesentliche Verbesserung der Verkehrssituation an dieser Stelle“, sagt Bürgermeister Andreas Zenglein. Dadurch sei der Knotenpunkt wesentlich sicherer und attraktiver. Die Gesamtkosten für die Bauarbeiten belaufen sich auf rund 700.000 Euro.

Der Kreis Miltenberg bereitet auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest vor. Der Bergetrupp des Landratsamts wurde jetzt durch das Veterinäramt erneut geschult. Die Mitarbeiter haben das Vorgehen beim Beproben und Entsorgen eines verendeten Keilers durchgespielt. Die Afrikanische Schweinepest ist für den Menschen ungefährlich, für Schweine allerdings hochansteckend und in jedem Fall tödlich. Das sorgfältige Bergen von betroffenen Schweinen soll eine Ausbreitung der Seuche verhindern.