Die Top-News am Nachmittag vom 16.11.2020

GROSSOSTHEIM-PFLAUMHEIM/HANAU/ALZENAU. Das Mega-Projekt um die Ortsumgehung Pflaumheim geht langsam aber sicher voran! Gestern hat der Bauausschuss im Kreis Aschaffenburg der Umsetzung zugestimmt. Demnach soll das Projekt knapp 41 Millionen Euro kosten: 2023 könnte der Bau starten – drei bis vier Jahre später wäre er fertig. Jetzt müssen aber zunächst der Kreisausschuss und der Kreistag noch einen Bau- und Durchführungsbeschluss fassen.

Entwarnung in Hanau! Die 50 Kilo schwere Weltkriegsbombe auf dem Pioneer-Gelände ist vor wenigen Minuten erfolgreich entschärft worden. Die Bombe wurde bei Sondierungsarbeiten entdeckt – es ist bereits die 4 in diesem Jahr. Da der Zünder unschädlich gemacht werden musste, gab es einen Knall.

Alle Aufenthaltsräume der Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in Alzenau solle jetzt CO2 Ampeln bekommen. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss auf Empfehlung des Alzenauer Corona-Krisenstabs beschlossen. Im Gespräch waren auch Luftreinigungsgeräte – diese wurden allerdings aufgrund ihrer hohen Geräuschentwicklung abgelehnt. Außerdem sei der Einsatz dieser Geräte hauptsächlich in Räumen sinnvoll, bei denen keine Fensterlüftung möglich ist.