Die Top-News am Nachmittag vom 16.01.2020

FREIGERICHT. Nach dem Raubüberfall auf einen Lebensmittelmarkt in Freigericht-Somborn heute Morgen hat die Polizei jetzt Details zum Täter bekannt gegeben. Er ist demnach 20 bis 30 Jahre alt und trug eine Jeansjacke sowie eine Jeanshose. Außerdem war er mit einem grünen Tuch maskiert. Laut Polizei hat der Mann eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und so Bargeld und mehrere Stangen Zigaretten erbeutet. Er sei anschließend in einer silbernen Mercedes-Limousine mit Offenbacher Kennzeichen geflüchtet. Die bisherige Fahndung samt Polizeihubschrauber blieb erfolglos.

ASCHAFFENBURG. Die Oberbürgermeisterkandidaten der Stadt Aschaffenburg stellen sich heute in einer Podiumsdiskussion. „Aschaffenburg for future?“ so heißt das Events im Colos-Saal. Organisiert wird der Abend von von Fridays for Future Aschaffenburg – dementsprechend steht der Klimaschutz im Mittelpunkt. Es wird über die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens sowie die Bewahrung des Planeten gesprochen. Jessica Euler von der CSU, Jürgen Herzing von der SPD, Stefan Wagener von den Grünen und Peter Kolb von der FDP stellen sich außerdem den Fragen des Publikums.

SELIGENSTADT. Die Zwangspause für die Mainfähre Seligenstadt-Karlstein ist beendet! Ab 14:15 Uhr wird die Mainfähre wieder ihren regulären Betrieb aufnehmen. Hintergrund: Vergangene Nacht war die Fähre von einem Frachter gerammt worden – dabei wurde sie so schwer beschädigt, dass die fahruntüchtig war. Laut Polizei wurden beim Kapitän des Frachters über 2 Promille Alkohol festgestellt. Der Schaden wurde wieder behoben.