Die Top-News am Nachmittag vom 15.09.2020

HANAU. ASCHAFFENBURG. ALZENAU. Harter Schlag für die Hanauer Karnevalsvereine: Sowohl der Rathaussturm als auch die Faschingsumzüge fallen nächstes Jahr aus. Dafür haben sich der Oberbürgermeister Claus Kaminsky und die Interessen Vertretung Hanauer Karnevalvereine entschieden. Aktuell wird über eine einmalige gemeinsame Veranstaltung aller Vereine unter Corona-Auflagen oder eine Online-Lösung nachgedacht. Als Ausblick wurde besprochen, dass es – wenn Corona kein Problem mehr ist – einen großen Umzug im Sommer durch die Stadt geben soll.

8 Millionen Euro: So viel kostet der aktuelle Umbau der City Galerie Aschaffenburg. Für was genau das Geld investiert wird – das stellt heute das Centermanagement im Planungs- und Verkehrssenat ab 17 Uhr vor. Unter anderem werden die Beleuchtung, Decken, Böden und das Mobiliar erneuert. Außerdem Thema: Die Neugestaltung des Freihofsplatzes

Auswärtsspiel für den FC Bayern Alzenau in der Fußball-Regionalliga Südwest: Die Unterfranken sind heute Abend um 19 Uhr bei Astoria Walldorf zu Gast. Nach der Niederlage beim FSV Frankfurt am Samstag wollen die kleinen Bayern gegen die noch sieglosen Walldörfer wieder punkten.