Die Top-News am Nachmittag vom 15.01.2021

BABENHAUSEN/ASCHAFFENBURG. Das Produktionswerk des Autozulieferers Continental in Babenhausen bleibt länger in Betrieb als geplant. Die starken Proteste der Gewerkschaft haben einen Aufschub der Schließung erwirkt. Statt 2025 soll das Werk erst Ende 2028 geschlossen werden. Der Autozulieferer will deutschlandweit rund 13.000 Stellen abbauen.

Aschaffenburg plant eine neue Kindertagesstätte – heute entscheidet der Stadtrat darüber. In der Ottostraße im Stadtteil Damm könnte die neue Einrichtung entstehen – sie soll Platz für drei Kita- und eine Krippengruppe bieten. Kosten soll das ganze knapp 5,7 Millionen Euro. Der Baubeginn ist für Herbst 2021 geplant, fertig soll die Kita dann Ende 2022 sein – heute entscheidet der Stadtrat über das Projekt. Außerdem wird auch über sogenannte Mini-Kitas beraten. In diesem neuen Konzept könnten maximal zwölf Kinder gleichzeitig betreut werden – dafür wird aber auch weniger Platz benötigt. Weiterer Schwerpunkt der Sitzung heute: Mehrere Sanierungsprogramme in der Stadt. So sollen in den nächsten Jahren etwa der Obernauer Ortskern, das Bahnhofsquartier und die Innenstadt erneuert werden.