Die Top-News am Nachmittag vom 11.09.2020

OFFENBACH/GELNHAUSEN/ASCHAFFENBURG. Nachdem am frühen Freitag ein Mann mit einer Stichverletzung in einem Offenbacher Krankenhaus erschienen war, suchen die Beamten der regionalen Ermittlungsgruppe in Offenbach dringend Zeugen. Der Sachverhalt – was, wann und wo passiert ist – ist nahezu unklar. Nach ersten Erkenntnissen war der 35-Jährige gegen 22 Uhr in der Langstraße 1 an einem Kiosk in Höhe einer Bushaltestelle. Gegen 0.25 Uhr meldete dann ein Zeuge der Polizei, dass an der Tankstelle in der Mühlheimer Straße 111 ein Mann sei, der blutet und angegeben habe, bei einem Streit mit einem Messer verletzt worden zu sein. Ferner habe er gesagt, mit einem Taxi nun ins Krankenhaus fahren zu wollen. Die Polizei traf den Verletzten schließlich in einer Klinik an. Der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehende Mühlheimer hatte eine Stichverletzung am Oberkörper, zu deren Herkunft er jedoch keine Angaben machte. Der Mann verließ nach seiner Versorgung auf eigene Verantwortung das Krankenhaus. Die Polizei bittet nun um Hinweise, was – vermutlich – zwischen 22 und 0.25 Uhr geschehen ist. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer des 2. Reviers zu melden: 069 8098-5200. (Quelle: Polizei)

Corona-Ausbruch bei Fußballmannschaft im Raum Gelnhausen. Das Gesundheitsamt meldet jetzt zwei weitere positive Befunde – außerdem sind auch die Kontaktpersonen getestet worden. Schon gestern hatte es zwei Infektionen bei einem Fußballverein gegeben. Weitere Covid-Fälle gibt es zudem an der Hanauer Otto-Hahn-Schule und der Steinheimer Eppsteinschule. Die Infizierten und die Kontaktpersonen sind häuslich isoliert worden.

Rechtsabbiegen geht nicht – das gilt jetzt für den Sälzer Weg in Aschaffenburg. Grund dafür sind Bauarbeiten vor Ort: Der Verkehrsknotenpunkt an Würzburger Straße, Sälzer Weg und Berliner Allee wird umgestaltet. Wer jetzt in den Sälzer Weg will, muss im Kreisel drehen und dann links abbiegen. Die Arbeiten vor Ort sollen noch bis 2. Oktober gehen.