Die Top-News am Nachmittag vom 11.05.2020

KREIS MILTENBERG/ASCHAFFENBURG/OFFENBACH. Der Kreistag des Landkreises Miltenberg hat heute Morgen zur konstituierenden Sitzung eingeladen. Unter anderem wurde die neuen Stellvertreter von Landrat Jens Marco Scherf gewählt. Mit 36 von insgesamt 59 abgegebenen Stimmen wurde Bernd Schötterl von den Freien Wählern zum ersten Stellvertreter des Landrats gewählt. Zweiter und dritter Stellvertreter sind Monika Wolf-Pleßmann von der SPD und Günther Oettinger von der Neuen Mitte.

Mit einer Pistole bewaffnet, soll er insgesamt vier Banken überfallen und so rund 100.000 Euro erbeutet haben. Deshalb muss sich heute ein 57-Jähriger vor dem Landgericht Aschaffenburg verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen insgesamt vier Filialen überfallen zu haben – darunter auch eine Einrichtung in Klingenberg. Hier soll er außerdem die Angestellten und anwesenden Kunden in einem Büroraum der Filiale eingesperrt haben. In allen Fällen soll er mit vorgehaltener Schusswaffe den Anwesenden gedroht haben.

Ein etwa 16 Jahre alter Einbrecher hat am frühen Montagmorgen in der Flurstraße auf der Flucht einen Turnschuh verloren und rannte nur mit einem Schuh an den Füßen davon. Der Dieb hatte mit einem etwa ebenfalls 15 bis 16 Jahre alten Komplizen für den Einstieg in eine Wohnung ein gekipptes Fenster aufgemacht. Gegen 4.05 Uhr hörte der Wohnungsinhaber Geräusche und ertappte die zirka 1,70 Meter großen Eindringlinge, die sofort durch das geöffnete Fenster nach draußen sprangen; dabei blieb der Turnschuh zurück. Die Diebe nahmen eine Playstation und einen Controller mit. Bereitgelegte Spiele ließen die Unbekannten zurück. Ein Täter war mit einem Mantel bekleidet. Dieser rannte und der Mittäter fuhr auf einem Fahrrad davon. Die Kripo wertet nun die Spuren aus und bittet parallel um Hinweise von Zeugen unter der Rufnummer 069 8098-1234.