Die Top-News am Nachmittag vom 08.10.2020

KREIS OFFENBACH/ASCHAFFENBURG. Aufgrund der rasch steigenden Infektionszahlen hat der Krisenstab des Kreises Offenbach beschlossen eine Allgemeinverfügung zur erlassen. Das bedeutet neue Einschränkungen im Kampf gegen den Corona-Virus. Bei privaten Feiern muss ab 25 Personen ein Hygienekonzept vorliegen und eine Teilnehmerliste erstellt werden. Die maximale Gästezahl wurde auf 50 Personen in geschlossenen Räumen eingeschränkt. Im Sport gilt eine Obergrenze an Zuschauer von 50 Personen in geschlossen Räumen und 100 Personen unter freiem Himmel. Außerdem muss bei Zusammenkünften und Veranstaltungen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, außer am eigenen Sitzplatz.

Zwei Klassen der Berufsschule I in Aschaffenburg müssen in Quarantäne. Ein Schüler ist mit Erkältungssymptomen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am Tag des Tests am Montag hatte er allerdings noch zwei verschiedene Klassen besucht. Alle Kontaktpersonen müssen jetzt bis zum 19. Oktober in Quarantäne und werden ebenfalls getestet.

Fußball-Regionalligist Viktoria Aschaffenburg muss bin Ende des Jahres auf Mittelfeldspieler Clay Verkaj verzichten. Der Offensivmann hat sich beim Auswärtsspiel in Aubstadt schwerer verletzt, als zunächst befürchtet. Die Diagnose: zweifacher Außenbandriss. Der 24-Jährige stand in der aktuellen Saison 19 Mal auf dem Platz und hat vier Tore für den SVA erzielt.