Die Top-News am Nachmittag vom 07.01.2020

OFFENBACH/MILTENBERG. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen wenden sich mit der Veröffentlichung eines Phantombildes an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe. Nachdem ein Mann am 10. Juli letzten Jahres eine Frau unsittlich auf dem Feldweg zwischen Rothenbergen und Meerholz angefasst hatte, fahndet die Polizei weiterhin nach dem Täter. Der Täter flüchtete auf einem Fahrrad mit Gepäckträger und Musikbox in Richtung Gründau Rothenbergen hinter die Bahnlinie. Jetzt liegt ein Phantombild von dem circa 20 Jahre alten und etwa 1,75 Meter großen Mann vor. Er hatte ein rundes Gesicht, dunkelblonde kurze Haare mit Irokesenschnitt und eine athletische Figur. Bekleidet war mit einem schwarzen T-Shirt mit roter Aufschrift sowie einer knielangen schwarzen Hose. Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei ermitteln und bitten um Hinweise zu der auf dem Phantombild abgebildeten Person unter der Kripo-Hotline 06181 100-123 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (Quelle: Polizei)

Erfreuliche Nachrichten für den Kreis Miltenberg! Mit dem neuen Bedarfsplan der kassenärztlichen Versorgung bekommt Miltenberg 2 neue Kinderärzte. Das geht aus einer Presse Mitteilung der KVB hervor. Somit bekommt der Kreis Miltenberg zu seinen 6.5 Sitzen 2 weitere dazu. Wo diese dann aufmachen, entscheidet der Zulassungsausschuss Unterfranken.

Neuzugang für Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach! Tiem Dierßen wechselt jetzt zum OFC – das hat der Verein heute bekanntgegeben. Der Mittelfeldspieler war zuletzt vereinslos – zuvor war er für Zweitligist Hannover 96 und die U 23 der Niedersachsen aktiv. Jetzt soll der 23-Jährige das Team von Ex-Alzenau-Coach Angelo Barletta verstärken.