Die Top-News am Nachmittag vom 05.12.2019

SCHÖLLKRIPPEN/ASCHAFFENBURG/ALZENAU. Schöllkrippen hat jetzt für einen Glasfaserausbau in der Gemeinderatsitzung zugestimmt. Mit neun zu sechs Stimmen wurde jetzt nach langen Diskussionen eine Entscheidung getroffen. Mit dem Ausbauvertrag des Unternehmens Deutsche Glasfaser ist dann – bis auf wenige Bereiche – der gesamte Markt Schöllkrippen abgedeckt.

2021 könnte ein deutschlandweit neues Festival nach Aschaffenburg kommen! Das „Dreamlike“-Festival könnte an einem Wochenende im Zeitraum von Juni bis August auf dem Volksfestplatz stattfinden. Live-Musik der 80er Jahre soll bei dem Festival gespielt werden und die Besucher sollen auch Campen und Zelten können. Neben der üblichen konzertbegleitenden Gastronomie sollen unter anderem Fernsehköche das Publikum verköstigen. Bis zu 50.000 Personen Besucher sollen insgesamt kommen – das genaue Datum ist aber noch unbekannt. Der Umwelt- und Verwaltungssenat hat der Vermietung des Volksfestplatzes für das Festival jetzt grundsätzlich zugestimmt. Jetzt müssen die Veranstalter dem Stadtrat bis 30. Oktober 2020 einen Bericht zur Planung der Veranstaltung vorlegen. Dann wird entschieden, ob dem Fest eines der wenigen freien Sommer-Wochenenden auf dem Volksfestplatz zur Verfügung gestellt wird.

Eine äußerst turbulente Woche liegt hinter dem FC Bayern Alzenau. Nach dem kurzfristigen Abgang unseres bisherigen Erfolgstrainers und Anführers Angelo Barletta zum Traditionsklub Kickers Offenbach mussten wir am Anfang der Trainingswoche neue Führungsstrukturen für das kommende Heimspiel gegen den TSV Steinbach aufbauen. Auf Wunsch der Vorstandschaft wurde die Trainingsleitung und die Einstellung der Mannschaft auf das letzte Saisonspiel 2019 von unseren beiden Spielerroutiniers Daniel Endres und Kreso Ljubicic übernommen. Mit großem Eifer und voller Tatendrang versuchten Sie bestmöglichst die Lücke die durch den Weggang von Angelo Barletta und Dennis Bochow entstanden ist zu schließen. Am Samstag werden Sie auf der Trainerbank von unserem U19 Coach Antonio Capriglione, der auch die nötige Trainerlizenz besitzt, unterstützt. (Quelle: FC Bayern Alzenau)