Die Top-News am Nachmittag vom 04.06.2020

DIETZENBACH/SULZBACH/ASCHAFFENBURG. Der Dietzenbacher Standort der Galeria-Logistik droht im Herbst 2020 die Schließung! Das hat die Gewerkschaft ver.di jetzt mitgeteilt. Betroffen sind über 220 Beschäftigte. Grund für die Schließung sind das Insolvenzverfahren in vorläufiger Eigenverantwortung sowie der geplante Kahlschlag von Galeria Karstadt Kaufhof. Die Gewerkschaft fordert jetzt unter anderem Unterstützung von der Politik in Kommunen sowie auf Landes- und Bundesebene.

Spatenstich in Sulzbach! Am Vormittag ist der Startschuss für die Erweiterung des Gewerbegebiets „Am Altenbach“ gefallen. Hier sollen 21 neue Gewerbegrundstücke entstehen. Der Quadratmeterpreis der Grundstücke liegt bei etwa150€ – Die Grundstücke sind voll erschlossen und eine untergeordneter Wohnnutzung ist möglich. Es stünden noch Grundstücke zur Verfügung, bei einer Mindestgröße  von 1.700 Quadratmetern, so Sulzbachs Bürgermeister martin Stock.

Er war einer der einflussreichsten Bürgermeister Aschaffenburgs: Heute vor 150 Jahren ist Adalbert von Herrlein gestorben. Vertreter der Stadt haben deswegen heute einen Kranz auf dem Grab auf dem Altstadtfriedhof niedergelegt. Fast 30 Jahre war Herrlein bis 1864 im Amt. Unter anderem Pompejanum, Ludwigsalllee,  Landingstraße, Feuerwehr und Sparkasse sind unter ihm in der Stadt entstanden. Heute erinnert noch die nach ihm benannte Herrleinstraße an den früheren Bürgermeister.