Die Top-News am Nachmittag vom 03.08.2020

OFFENBACH/ASCHAFFENBURG. Nach dem Anstieg der Corona-Zahlen in Offenbach verschärft die Stadt die Maßnahmen. Reiserückkehrer müssen sich ab sofort verpflichtend testen lassen. Außerdem wird Freizeitsport auf maximal zehn Personen in einem Haushalt begrenzt. Er muss kontaktlos und in einem Abstand von 1,5 Metern erfolgen. Auch Grillen und Picknicken im öffentlichen Raum wird untersagt. Am Wochenende hatte die Stadt die Schwelle von 35 Neuinfektion auf 100.000 Einwohnern innerhalb einer Woche überschritten. Man wolle die Situation jetzt Tag für Tag neu bewerten, so die Stadt.

Die Aschaffenburger Versorgungs-GmbH bleibt auch die nächsten 20 Jahre Betreiber des Strom- und Erdgasnetzes in Aschaffenburg. Nachdem die AVG das Wettbewerberverfahren gewann, werden heute um 15:30 Uhr die Konzessionsverträge mit der Stadt abgeschlossen. Mit 1.578 Kilometern Länge würde das Stromnetz von Aschaffenburg bis Helsinki reichen. Es versorgt neben dem Aschaffenburger Stadtgebiet außerdem die Gemeinden Haibach, Johannesberg, Niedernberg und Mömbris.