Die Top-News am Nachmittag vom 01.07.2020

WÄCHTERSBACH/SCHÖLLKRIPPEN/ASCHAFFENBURG. Nach einem Vorfall mit noch unklarem Hintergrund am Dienstagabend, gegen 18.10 Uhr, in Wächtersbach hat die Polizei einen 52 Jahre alten Verdächtigen vorläufig festgenommen. Der in Wächtersbach wohnende Mann soll nach Angaben von Zeugen gegen 18.10 Uhr im Bereich des Schlossparks ohne erkennbaren Anlass mehrere Schüsse in die Luft abgegeben haben. Dabei wurde niemand verletzt. Der Verdächtige wurde wenig später von einer Streife widerstandslos festgenommen und befindet sich seither in Polizeigewahrsam. Neben einer Schreckschusswaffe fanden die Beamten bei seiner Durchsuchung auch ein Messer. Drei Kinder, die sich im Bereich des Schlossparks aufgehalten hatten, wurden in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Die Staatsanwaltschaft Hanau hat die weiteren Ermittlungen übernommen und ordnete bei dem 52-Jährigen eine Blutentnahme sowie die Durchsuchung seiner Wohnung an. Weitere Einzelheiten zu dem Vorfall sind frühestens am Mittwoch zu erwarten. Zeugen, die zu dem Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, werden um Anruf bei der Kriminalpolizei in Hanau unter 06181 100-123 gebeten. (Quelle: Polizei)

Die Entscheidung steht! Der diesjährige Michaeli-Markt in Schöllkrippen ist jetzt offiziell abgesagt. Ursprünglich war der Markt für Oktober geplant. Aktuell wird überlegt, ob trotzdem eine kleine Ersatz-Veranstaltung ins Leben gerufen werden soll – Um etwa die Schausteller zu unterstützen.

Bei Fußball-Regionalligist Viktoria Aschaffenburg laufen die Planungen auf die kommende Saison weiterhin auf Hochtouren. Wie der SVA jetzt mitteilte, vervollständigt Nicolas Wilhelm ab sofort das Torhüter-Trio der Viktoria in den kommenden beiden Spielzeiten. Der erst 19-Jährige spielte zuvor bei den U19-Junioren der Würzburger Kickers.