Die Top-News am Morgen vom 26.08.2019

DARMSTADT/ SCHAAFHEIM/ MAINASCHAFF/ STOCKSTADT

Er soll im Jahr 2005 seine damals elfjährige Stieftochter erst intim berührt und dann schwer sexuell missbraucht haben. Deswegen könnte heute ein 59-Jähriger vor dem Landgericht Darmstadt verurteilt werden. Der Verdacht: Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern. Eine weiteres 11-Jähriges Opfer soll er ebenfalls unsittlich berührt und mehrere Fotos von ihrem nackten Po gemacht haben.
+++(Quelle: LAG DA)

Am Sonntag hat ein Autofahrer in Schaafheim eine angetrunkene Person angefahren und verletzt. Der Fußgänger war gerade dabei die Fahrbahn zu überqueren, als ihn eine 19-Jährige Autofahrerin erfasste. Er wurde von einem Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Eine Zeugin, die den Unfall aus nächster Nähe sah, kollabierte vor Ort und musste ebenfalls versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Auto entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Gute Nachrichten für alle Bahnfahrer zwischen Mainaschaff und Stockstadt. Der Bahnbetrieb auf der Mainbrücke ist ab heute wieder frei gegeben. Zuvor waren hier umfassenden Brückensanierungen über mehrere Monate durchgeführt worden. Die restlichen Arbeiten, die noch am Fußgängersteg stattfinden, sind voraussichtlich bis zum 30. November beendet.